DIY Tutorials

Fledermaus Anhänger aus Schrumpf Folie

WOW… ein Jahr ist seit dem letzten Blog Beitrag schon wieder vergangen…. Dabei habe ich so viele Themen, Bilder und Beiträge die ich gern mit euch teilen will… Aus diesem Grund fange ich heute mal wieder an mit einem kleinen DIY anlässlich des schaurigsten Tag des Jahres – HALLOWEEN.

Wenn ihr mir hier oder auf anderen Kanälen folgt, werdet ihr festgestellt haben, dass ich ein riesen Bine Brändle Fan bin. Ihre Idee und vor allem ihre Vorlagen sind ein ums andere Mal eine absolute Inspiration für wahnsinnig viele DIY Projekte. So auch für dieses – Fledermaus Anhänger aus Schrumpf Folie.

Und so geht’s:

Zuerst druckt ihr euch die Fledermaus Vorlagen aus und legt einen Bogen Schrumpf Folie darüber. Achtet darauf, dass die angeraute Seite nach oben zeigt.

Anschließend zieht ihr die Linien mit einem am besten wasser- oder schmierfesten Stift nach.

Wenn ihr das gemacht habt, könnt ihr nun die nachgezogene Fledermaus auf der Schrumpf Folie nach Herzenslust ausmalen. Empfehlenswert dabei sind ebenfalls wasserfeste Stifte, da diese weder während des Ausmalens noch nach dem Schrumpfvorgang verwischen können. Wenn ihr so wie ich in diesem Beispiel normale Bunt- und Filzstifte verwendet, müsst ihr nur etwas aufpassen, dass nichts verschmiert.

Nun könnt ihr die ausgemalten Fledermäuse vorsichtig ausschneiden. Am besten mit einer kleinen Fingernagelschere, da die Schrumpf Folie relativ schnell reißen bzw. brechen kann. Um das zu Vermeiden habe ich die Umrisse nur ganz groß ausgeschnitten. Oben am Kopf lasst ihr auch etwas mehr Folie stehen. Dort kommt dann das Loch für die Aufhängung rein. Geht am einfachsten mit einem Locher.

Jetzt heizt ihr euren Backofen auf 160° Umluft vor. Legt dann die ausgeschnittenen Fledermäuse mit der rauen Seite nach oben auf ein Stück Backpapier und schiebt sie in den Ofen. Jetzt könnt ihr schön beobachten, wie sich die Folie verändert. Zuerst schrumpelt sie etwas zusammen. Aber nicht erschrecken! Sobald sie auf ihre endgültige Größe geschrumpft ist, wird sie wieder gerade. (Probiert das vorher am besten an einem kleinen Probestück aus, damit ihr ein Gefühlt dafür bekommt, wie sich die Folie verändert.) Vorsichtig auch beim Herausnehmen aus dem Ofen, die Folie ist anfangs noch recht heiß. Ganz wichtig ist auch, dass ihr die geschrumpfte Fledermaus auf eine gerade Fläche legt, damit sie sich nicht wieder verformt. Ggf könnt ihr auch kurz was zum Beschweren darauf legen. Aber nicht drücken, dann kann das Fledermäuschen brechen.

Nun einfach noch Draht, Schnur oder was immer ihr wollt anbringen und schon könnt ihr die Fledermaus zum Schmücken aufhängen oder z. Bsp. auch als Halskette verwenden.

Wenn ihr beim Ausmalen keine wasserfesten Stifte verwendet habt, könnt ihr die Teilchen im Nachhinein auch noch mit Klarlack einsprühen. Dann sind sie auch draußen vorm Wetter geschützt.

 

Viel Spaß beim Nachmachen und Happy Halloween!

 

Vorlagen von Bine Brändle:

Fledermäuse

Schrumpf Folie:

https://www.amazon.de/Schrumpffolienplatten-Blatt-20×30-transparent-10Blatt/dp/B0074GPU58/ref=sr_1_2?keywords=schrumpffolie+basteln&qid=1572518806&sr=8-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.