DIY Tutorials

Behelfsmaske selber nähen

Da dieses Thema gerade sehr aktuell ist, hier ein paar Gedanken von mir dazu:

Ich habe mich nach langem Überlegen dazu entschlossen, Behelfsmasken auf Bestellung herzustellen – denn selten war das Nähhandwerk nützlicher als jetzt.

Natürlich ist ein selbst genähter Mundschutz kein medizinisch zertifiziertes Produkt. Diese sollten wir auch unbedingt dem medizinischen Personal überlassen!!!
Aber er ist eine empfohlene unterstützende Hilfe für private Haushalte. Ist jemand krank, kann derjenige eine Behelfsmaske tragen. Diese schützt dann seine Umgebung, weil z.B. beim Niesen weniger Tröpfchen durch die Gegend fliegen. Und selbst ein bisschen Schutz ist besser als gar kein Schutz.

Jeder der eine Nähmaschine und Grundkenntnisse im Nähen hat, sollte mit helfen. Aus einem kleinen Bettbezug lassen sich über 20 Behelfsmasken herstellen. Macht mit – nähen und damit Gutes tun!

Anleitungen dazu gibt es inzwischen unzählige.

Ich empfehle euch die Anleitung der Stadt Essen !

Und dazu die Seite www.einfach-naehen.com !

Dort findet ihr nicht nur eine tolle Videoanleitung sondern auch noch ein paar tolle Worte des Einfach nähen -Teams, warum unsere Hilfe jetzt so wichtig ist.

Folgende Materialien werden benötigt:

  • kochfeste Baumwolle
  • Bauwollschrägband (wie man das selbst herstellen kann, könnt ihr euch HIER anschauen)
  • oder auch kochfestes Gummiband
  • ein Stück Basteldraht

Noch ein TIPP: Besonders schnell und effektiv kann man sie keimfrei bekommen, indem man sie auf höchster Stufe mit ganz viel Dampf bügelt.

Bei Fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Bleibt gesund und bleibt zu Hause, das ist nach wie vor der allerbeste Schutz!

4 Gedanken zu „Behelfsmaske selber nähen

  1. Hallo, kann man bei dir die Behelfsmasken bestellen? Und was kosten sie? Ich bin eine Bekannte von Dirk und Judith und hatte es bei Judith gesehen. LG Melanie

  2. Hallo Natalie,
    ich möchte gern Masken kaufen. Hast du welche vorrätig? Ich kann vorbeikommen ,das wollte ich sowieso schon lang einmal. Ich bin eine Freundin von Jeannine Freitag und ganz in Deiner Nähe.
    liebe Grüße Heike Resch-Saupe

    1. Hallo Heike!
      Vorrätig habe ich aktuell keine, aber du kannst gerne welche bei mir bestellen. Am besten du schreibst mir dazu mal eine Email (schneckengruenes@web.de) oder WhatsApp (0173/3793696) , damit wir über Art und Menge texten können. Natürlich kannst du auch mal vorbei kommen. Melde dich einfach 😉
      Liebe Grüße,
      Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.